20.06.2017

Blog

Zurück

Aufgrund unserer Erfahrungen von gestern erhoffen wir vom zweiten Kongresstag nicht mehr viele neue Erkenntnisse. Stattdessen nutzen wir unseren letzten Tag, um Zeit mit einigen der kasachischen Schüler zu verbringen. Nach einem kurzen Shoppingtrip im Chan Shatyr, dem zeltartigen Kaufhaus mit Swimming Pool, treffen wir uns zum BOWLING MIT DEN kasachen. Anschließend fahren noch einige von uns noch weiter, um Souveniers für Freunde und Familie zu kaufen. Dann geht es ins Hotel: Koffer packen. Um 20 Uhr kommen die kasachischen Schüler und Lehrer vorbei, um uns zu verabschieden. Sie haben Fotos und Videos unserer gemeinsamen Tage zusammen geschnitten, diese schauen wir uns zusammen an. Außerdm haben sie Tassen mit einem Gruppenfoto bedrucken lassen und ein Foto von uns in die Schulbroschüre aufgenommen. Dann geht es auch schon zum Flughafen, wo der große Abschied bevorsteht. Nach vielen Fotos und Umarmungen geht es durch den Sicherheitscheck in den ansonsten leeren Flughafen( kein wunder wir hatten auch schon 22 Uhr). Um 23:55 startet dann unser Flieger in Richtung Amsterdam.